Datum:

02.02.2018, 08:00 Uhr
bis 03.02.2018, 17:00 Uhr

Ort:

Tuttlingen

ATF-Stunden:

13

GST-Stunden:

SVK-Stunden:

Sprache

Deutsch

Teilnehmerstatus:

Es sind noch Plätze vorhanden

Seminar-Nr:

DM18/01

Kosten:

€ 650,00 + 19% MwSt =
€ 773,50
Seminar-Anmeldung Erfahrungen & Bewertungen zu Eickemeyer - Medizintechnik für Tierärzte KG

Dermatologie: Viele Fälle und Therapie bei Hund und Katze

Beschreibung:

In diesem praxisorientierten Kurs werden schwierigere dermatologische Fälle interaktiv in Kleingruppen besprochen. Die Fälle werden kurz vorgestellt und dann von den Teilnehmern aufgearbeitet.

Dabei wird besonderen Wert auf die diagnostische Vorgehensweise gelegt. Zytologische Präparate werden eigenständig durchgemustert und interpretiert. Bei therapieresistenten Fällen werden alternative Behandlungsoptionen besprochen.

Eine intensive Betreuung ist durch eine begrenzte Teilnehmerzahl gewährleistet.

Zielgruppe:

Für dermatologisch interessierte Tierärzte, die ihren Kunden gerne eine bessere Aufarbeitung der Hautfälle anbieten würden.

Seminarziel:

- Wie man Fälle angeht, wenn die ersten Verdachtsdiagnosen sich nicht bestätigen
- Wo die häufigsten Fehlinterpretationen und Missverständnisse bei einer dermatologischen Aufarbeitung vorkommen
- Was man tut, wenn die gängigen Therapien versagen

Kursprogramm als PDF betrachten:

Download

Referenten:

Prof. Dr. Ralf S. Mueller Dr. Sonja V. Bettenay

Ralf S. Mueller studierte Tiermedizin an der Ludwig-Maximilians-Universität in München von 1980 bis 1985, promovierte 1987 und war in mehreren Groß- und Kleintierpraxen tätig, bevor er von 1990 bis 1992 an der Universität von Kalifornien in Davis seine Assistenzzeit in Veterinärdermatologie absolvierte. Danach wanderte er nach Australien aus, wo er zusammen mit seiner Frau Dr. Sonya Bettenay einer veterinärmedizinischen Überweisungsklinik als Gründer und Direktor vorstand. Von 1999 bis 2003 war Dr. Müller Professor für Veterinärdermatologie an der Colorado State University in den Vereinigten Staaten. Während dieser Zeit war er auch Gastdozent an der Universität Zürich, wo er habilitierte. Seit März 2004 lehrt und forscht er an der Ludwig-Maximilians-Universität. Seine Forschungsgebiete sind Allergien und Ektoparasiten. Prof. Müller hat mehrere hundert Vorträge und Seminare in Europa, Nordamerika, Asien, Australien und Neuseeland gehalten und über 100 Studien, Fallberichte, Artikel, Bücher und Buchkapitel veröffentlicht.

Prof. Dr. Ralf S. Mueller

Dr. Sonya V. Bettenay

Curriculum Vitae Dr. Sonya V. Bettenay, BVSc (hons), MACVSc (Feline Medicine), DipED, FACVSc (Dermatology), DipECVD Dr. Bettenay studierte von 1976-1980 Tiermedizin in Melbourne/Australien und arbeitete in der Kleintierpraxis, in der Lehre sowie in der Futtermittelindustrie, bevor sie in Australien und an der University of California, Davis, USA ihre Assistenzzeit in Veterinärdermatologie absolvierte Sie gründete 1989 die Animal Skin & Allergy Clinic, die ersten unabhängige veterinärmedizinische private Überweisungsklinik in Australien, der sie (zusammen mit ihrem Mann Ralf Müller) bis 1999 vorstand. Von 1999 bis 2003 war Dr. Bettenay Dermatologin sowie Leiterin der Dermatopathologie des veterinärmedizinischen Labors an der Colorado State University in den Vereinigten Staaten. Seit 2004 ist sie als Dermatopathologin in der Tierdermatologie Deisenhofen tätig und arbeitet als Dermatologin in einer Überweisungsklinik in München. Dr. Bettenay hat über 100 Vorträge und Seminare in Europa, Nordamerika, Australien, Asien und Neuseeland gehalten und über 35 Studien, Fallberichte, Artikel, Bücher und Buchkapitel veröffentlicht.

Dr. Sonya V. Bettenay