Bipolares Gefäßversiegelungsinstrument

    Mit dem bipolaren Gefäßversiegelungsinstrument kann ein dauerhafter Verschluss von Venen, Arterien und Gewebebündeln erreicht werden.

    Durch eine im Instrument integrierte Mechanik kann nach dem Versiegelungsprozess eine mittige Gewebetrennung durchgeführt werden – ganz ohne Instrumentenwechsel.

    Durch die Autoklavierbarkeit des Instrumentes und des nur geringen Einweganteils in Form der Klinge können die Kosten gegenüber einem reinen Einweginstrument stark reduziert werden.

  • SICHER - durch speziellen Auslöse-Mechanismus

  • SAUBER - durch integrierten Spülanschluss

  • Minimale Gewebeanhaftungen an den Kontaktflächen

  • Reduzierung von Gewebeschäden durch laterale Wärmeausbreitungen

  • Ø 10 mm, Arbeitslänge 370 mm, mit bipolarem Standard-Flachstecker

  • Einfache Reinigung durch Spülanschluss

  • Instrument bei 134 °C autoklavierbar

Bild
Art. Nr.
Bezeichnung
PRODUKTBILDER
30495056
Bipolares Gefäßversiegelungsinstrument

PRODUKTBILDER
30495057
Einweg-Ersatzklingen
  • Für bipolares Gefäßversiegelungsinstrument...
PRODUKTBILDER
30495058
Korb zur Aufnahme des bipolen Gefäßversiegelungsinstruments und Anschlusskabel
  • Ohne Inhalt