Datum:

11.09.2018, 10:00 Uhr
bis 11.09.2018, 16:30 Uhr

Ort:

Tuttlingen

ATF-Stunden:

6

GST-Stunden:

SVK-Stunden:

Sprache

Deutsch

Teilnehmerstatus:

Es sind leider keine Plätze mehr vorhanden

Seminar-Nr:

CH18/54

Kosten:

€ 595,00 + 19% MwSt =
€ 708,05

Kleintierchirurgie Kompakt - Basis-Knochenchirurgie II Vordergliedmaße

Beschreibung:

Wir haben für Sie die häufigsten Operationen in der Kleintierpraxis (und -klinik) in handlichen Trios zusammengefasst, die jeweils ein größeres Thema von Grund auf und aufeinander aufbauend behandeln.

Unsere Kurs-Trios sind nicht nur für Spezialisten gedacht, sondern auch für Kollegen, die Ihr Spektrum erweitern oder einfach nur generell Neues probieren möchten.

Die unabdingbare Theorie für alle Operationsmethoden - besonders das prä- und postoperative Vorgehen - kann und muss man in sehr vielen, sehr guten Fachbüchern nachlesen oder sich in entsprechenden Wochenendseminare bei uns aneignen.
Bücher können allerdings nicht das FÜHLEN und SELBSTMACHEN ersetzen, was Sie hier erleben werden.

Die neue Kursreihe Kleintierchirurgie Kompakt ist so auch IDEAL als Ergänzung und vertiefende Nachschulung zu unseren großen Wochenendseminaren mit Theorie UND Praxis zu sehen.

Es macht sehr viel Sinn, jeweils die zusammengehörigen Kurs-Trios zu buchen, da diese aufeinander aufbauen und ihre Lern- und Routinekurve dadurch so steil wie möglich wird!
Dazu trägt natürlich bei, dass es pro Kurs bewusst nur 6 Teilnahmeplätze gibt, damit die individuelle Betreuung gewährleistet bleibt!

Basis-Knochenchirurgie komplett II Vordergliedmaße

In diesem zweiten, auf dem ersten Teil dieses Trios aufbauenden Kurs vertiefen wir die Fähigkeiten, die wir an der Hintergliedmaße gewinnen konnten, und wagen uns auch schon an den etwas schwierigeren Humerus heran.
Sehnennähte komplettieren das Programm.

“ Zugänge zu Radius/Ulna und zum Humerus
“ Versorgungsmöglichkeiten von Schaftfrakturen von Radius/Ulna und Humerus
bei der Katze und beim kleinen Hund
“ Metakarpal(tarsal)-Reihenfrakturen
“ Sehnennähte, Achillessehnenruptur

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich vom frischgebackenen Tierarzt über Assistenten und sich kurz vor der Niederlassung oder dem Wiedereintritt in den Beruf befindende Praktiker bis hin zum erfahrenen Chirurgen. In jeder Kursreihe ist für Jeden etwas dabei.
Auch wenn sie sogenannte leichte Operationen schon sehr oft selbst gemacht haben, freuen sich viele Kollegen über die Bestätigung oder Verfeinerung ihrer Technik und den praktischen Austausch untereinander.
Stimmt denn Ihre bisherige Technik? Können Sie sich vielleicht das Leben als Chirurg an vielen Stellen etwas eleganter und leichter machen?

Besonders die Kursreihe Abdomen ist auch für Anfangsassistenten sehr zu empfehlen - aber sicher nicht ausschließlich für diese, da hier sehr viele grundlegende Tipps gegeben werden.

Seminarziel:

Das Ziel dieser neuen, innovativen, sehr praxisbetonten Kursreihe ist die Vermittlung der praktischen chirurgischen Fähigkeiten für den Alltag in der Kleintierchirurgie und vielleicht an manchen Stellen auch etwas darüber hinaus.

Dabei ist es unerheblich, ob Sie ihr chirurgisches Repertoire erweitern, Ihre vorhandenen Fähigkeiten überprüfen und durch praktische Tipps ergänzen oder nur einfach mehr Sicherheit und damit mehr Spaß an schon bekannten Operationsmethoden bekommen möchten.
Nur was man gerne macht, macht man gut.

Bis auf eine einstündige Einführung in die OP-Abläufe finden die Kurse rein praktisch in Kleinstgruppen statt, wobei jeder Teilnehmer sein eigenes Instrumentarium und Präparat hat.
So ist gewährleistet, dass JEDER Handgriff selbstständig durchgeführt werden kann und in lockerer, angenehmer Atmosphäre “in die Finger“ geht.

Kursprogramm als PDF betrachten:

Download

Referenten:

Dr. Michael Koch