Datum:

12.02.2019, 09:00 Uhr
bis 12.02.2019, 16:00 Uhr

Ort:

Tuttlingen

ATF-Stunden:

6

GST-Stunden:

SVK-Stunden:

Sprache

Deutsch

Teilnehmerstatus:

Es sind leider keine Plätze mehr vorhanden

Seminar-Nr:

CH19/29

Kosten:

€ 595,00 + 19% MwSt =
€ 708,05

Kleintierchirurgie Kompakt - Gelenkchirurgie II (Kniegelenk)

Beschreibung:

Gelenkchirurgie-Trio
Die drei Gelenkkurse sind schon etwas fortgeschrittener, beinhalten aber auch einige der häufigsten Fragestellungen des Kleintierpraktikers, wie z.B. das ewige Thema der KBR-Problematik.
Aber auch die Schmerzen bei einer HD oder die gar nicht so schwer zu operierenden OCDs sind Gebiete, denen wir uns intensiv widmen werden.

Lassen sie sich diese Kurse nicht entgehen, um ihren Kunden aus erster Hand bestimmte Operationsmethoden besser empfehlen und veranschaulichen zu können.

Kleintierchirurgie Kompakt Gelenkchirurgie II Kniegelenk
Das Problemkind Kniegelenk wird von uns von der Basis her angegangen. Zugang, Meniskuseinschätzung und mit geringem Aufwand realisierbare extrakapsuläre OP-Methoden - in der Praxis neben den Korrekturosteotomien unverzichtbar - werden durch die Operation der Patella-Luxation ergänzt.

“ Zugänge zum Kniegelenk
“ Meniskusversorgung
“ Extrakapsuläre Kreuzbandtechniken (Meutstege, lateraler Fadenzügel)
“ Techniken bei der Patella-Luxation (Sulkus-Plastik, Transposition der Tuberositas tibiae, Kapseldopplung)

Es macht sehr viel Sinn, jeweils die zusammengehörigen Kurs-Trios zu buchen, da diese aufeinander aufbauen und ihre Lern- und Routinekurve dadurch so steil wie möglich wird!
Dazu trägt natürlich bei, dass es pro Kurs bewusst nur 6 Teilnahmeplätze gibt, damit die individuelle Betreuung gewährleistet bleibt!

Bei der Buchung von allen 3 Seminartagen liegt der Preis bei € 575,- anstatt € 595,- pro Seminar!

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich vom frischgebackenen Tierarzt über Assistenten und sich kurz vor der Niederlassung oder dem Wiedereintritt in den Beruf befindende Praktiker bis hin zum erfahrenen Chirurgen. In jeder Kursreihe ist für Jeden etwas dabei.
Auch wenn sie sogenannte leichte Operationen schon sehr oft selbst gemacht haben, freuen sich viele Kollegen über die Bestätigung oder Verfeinerung ihrer Technik und den praktischen Austausch untereinander.
Stimmt denn Ihre bisherige Technik? Können Sie sich vielleicht das Leben als Chirurg an vielen Stellen etwas eleganter und leichter machen?

Besonders die Kursreihe Abdomen ist auch für Anfangsassistenten sehr zu empfehlen - aber sicher nicht ausschließlich für diese, da hier sehr viele grundlegende Tipps gegeben werden.

Seminarziel:

Das Ziel dieser neuen, innovativen, sehr praxisbetonten Kursreihe ist die Vermittlung der praktischen chirurgischen Fähigkeiten für den Alltag in der Kleintierchirurgie und vielleicht an manchen Stellen auch etwas darüber hinaus.

Dabei ist es unerheblich, ob Sie ihr chirurgisches Repertoire erweitern, Ihre vorhandenen Fähigkeiten überprüfen und durch praktische Tipps ergänzen oder nur einfach mehr Sicherheit und damit mehr Spaß an schon bekannten Operationsmethoden bekommen möchten.
Nur was man gerne macht, macht man gut.

Bis auf eine einstündige Einführung in die OP-Abläufe finden die Kurse rein praktisch in Kleinstgruppen statt, wobei jeder Teilnehmer sein eigenes Instrumentarium und Präparat hat.
So ist gewährleistet, dass JEDER Handgriff selbstständig durchgeführt werden kann und in lockerer, angenehmer Atmosphäre “in die Finger“ geht.

Kursprogramm als PDF betrachten:

Download

Referenten:

Dr. Michael Koch

FTA Kleintiere. Studium der Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Promotion an der LMU München, Assistenztätigkeit in Kleintier- und Chirurgieabteilungen verschiedener Tierkliniken, u.a. Tierklinik Am Sandpfad, Wiesloch. Fachtierarzt für Kleintiere; Gründung der Firma VETtrainer für innovative und praxisnahe chirurgische 1:1-Schulungen sowie Team-Schulungen in Praxen und Kliniken. Ausgedehnte Referententätigkeit bei Chirurgie-Seminaren in Deutschland, Österreich und Schweiz (Fa. Eickemeyer Medizintechnik Tuttlingen, Berliner Fortbildungen, Vet-Coaching Wien).

Dr. Michael Koch