Datum:

17.09.2018, 09:30 Uhr
bis 17.09.2018, 16:30 Uhr

Ort:

Tuttlingen

ATF-Stunden:

6

GST-Stunden:

0

SVK-Stunden:

0

Sprache

Deutsch

Teilnehmerstatus:

Es sind leider keine Plätze mehr vorhanden

Seminar-Nr:

CH18/22

Kosten:

€ 595,00 + 19% MwSt =
€ 708,05

Kleintierchirurgie Kompakt - Pins, Cerclagen und Fix. ext. I

Beschreibung:

Wir haben für Sie die häufigsten Operationen in der Kleintierpraxis (und -klinik) in handliche Kurse zusammengefasst, die jeweils ein größeres Thema behandeln, wie z.B. Auge, Ohr oder Abdomen. Hierbei ist besonders der Kurs Abdomen 1 sehr für Anfangsassistenten zu empfehlen - aber sicher nicht ausschließlich für diese, da hier sehr viele grundlegende Tipps gegeben werden.

Ungeliebtere Themen wie die Amputationen werden ebenfalls behandelt, damit auch diese Operationen mit einer gewissen Ästhetik und Sicherheit durchgeführt werden können. Hinzu kommen speziellere Kurse, die sich mit den Knochen und Gelenken beschäftigen werden. Diese sind nicht nur für Spezialisten gedacht, sondern auch für Kollegen, die Ihr Spektrum diesbezüglich erweitern möchten oder einfach nur interessiert sind.

Die unabdingbare Theorie für alle Operationsmethoden - besonders das prä- und postoperative Vorgehen - kann und muss man in sehr vielen sehr guten Fachbüchern nachlesen oder sich in entsprechenden Wochenendseminare bei uns aneignen. Diese Bücher können allerdings nicht das FÜHLEN und SELBSTMACHEN ersetzen, was Sie hier erleben werden.

Die neue Kursreihe Kleintierchirurgie Kompakt ist so auch IDEAL als Ergänzung und vertiefende Nachschulung zu unseren großen Wochenendseminaren mit Theorie UND Praxis zu sehen.
Es gibt pro Kurs nur 6 Plätze!

Pins, Cerclagen und Fix ex II:
Die drei aufeinander aufbauenden Kurse versetzen den Chirurgen in die Lage, mit relativ geringem Materialaufwand schon eine ganze Menge an Frakturen abdecken zu können. Bitte keine Scheu, hier kann jeder einmal den Gebrauch von Pins und Cerclagen lernen und feststellen, dass Osteosynthesen eine Bereicherung des OP-Alltages sind.

Zielgruppe:

Vom Anfangsassistenten über sich kurz vor der Niederlassung oder dem Wiedereintritt in den Beruf befindende Praktiker bis zum erfahrenen Chirurgen

Seminarziel:

Das Ziel dieser neuen, innovativen, sehr praxisbetonten Kursreihe ist die Vermittlung der praktischen chirurgischen Fähigkeiten für den Alltag in der Kleintierchirurgie und vielleicht auch etwas darüber hinaus.

Dabei ist es unerheblich, ob Sie ihr chirurgisches Repertoire erweitern, Ihre vorhandenen Fähigkeiten überprüfen oder durch praktische Tipps ergänzen oder nur einfach mehr Sicherheit und damit mehr Spaß an schon bekannten Operationsmethoden bekommen möchten. Nur was man gerne macht, macht man gut.

Bis auf eine einstündige Einführung in die OP-Abläufe finden die Kurse rein praktisch in Kleinstgruppen statt, wobei jeder Teilnehmer sein eigenes Präparat hat. So ist gewährleistet, dass JEDER Handgriff selbstständig durchgeführt werden kann und in lockerer, angenehmer Atmosphäre “in die Finger“ geht.

Referenten:

Dr. Michael Koch

FTA Kleintiere. Studium der Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Promotion an der LMU München, Assistenztätigkeit in Kleintier- und Chirurgieabteilungen verschiedener Tierkliniken, u.a. Tierklinik Am Sandpfad, Wiesloch. Fachtierarzt für Kleintiere; Gründung der Firma VETtrainer für innovative und praxisnahe chirurgische 1:1-Schulungen sowie Team-Schulungen in Praxen und Kliniken. Ausgedehnte Referententätigkeit bei Chirurgie-Seminaren in Deutschland, Österreich und Schweiz (Fa. Eickemeyer Medizintechnik Tuttlingen, Berliner Fortbildungen, Vet-Coaching Wien).

Dr. Michael Koch