Datum:

17.05.2018, 08:45 Uhr
bis 17.05.2018, 17:00 Uhr

Ort:

Tuttlingen

ATF-Stunden:

6

GST-Stunden:

SVK-Stunden:

Sprache

Deutsch

Teilnehmerstatus:

Es sind leider keine Plätze mehr vorhanden

Seminar-Nr:

CH18/45

Kosten:

€ 500,00 + 19% MwSt =
€ 595,00

Kleintierchirurgie für OP-Teams - Abdomen

Beschreibung:

In diesem neuen und innovativen Seminar werden wir erstmalig OP-Teams - bestehend aus jeweils einem Chirurg(in) und jeweils einer(m) für den OP hauptverantwortlichen TFA - gemeinsam in den häufigsten Operationen der abdominalen Chirurgie schulen.
Dabei wollen wir uns sowohl den unabdingbaren theoretischen Hintergrund als auch besonders ausgedehnt und intensiv viele praktische Fähigkeiten rund um den OP aneignen.

Einige Informationen zum geplanten Ablauf:
Ein Teil der theoretischen Vorträge wird gemeinsam gehalten.
Anschließend werden Tierärzte und TFAs getrennt geschult.
Bei den eigentlichen Operationsübungen sind dann die Teams wieder vereint und führen alle OPs gemeinsam am eigenen Arbeitsplatz durch.

Die einzelnen theoretischen und praktischen Programmpunkte:

Für Tierärzte/TFA (Schwerpunkte werden in den zwei Gruppen etwas unterschiedlich sein):

- Präoperative Versorgung des Patienten
- Vorbereitung des Patienten zur Operation
- Eigene OP-Vorbereitung
- Instrumente und Materialien
- Grundlagen der intraoperativen Assistenz
- Postoperative Versorgung des Patienten

OPs:

- Zugang zur Bauchhöhle in der Medianen
- Situs Abdomen
- Milzentfernung
- Magendrehung und Gastropexie
- Zystotomie
- Fremdkörperentfernung mittels Gastro- und Enterotomie
- End-zu-End-Anastomose des Dünndarmes
- Verschluss der Bauchhöhle

Zielgruppe:

Für alle OP-Teams (ein Tierarzt/eine TFA) von sowohl Praxen als auch Kliniken, die ihr OP-Management verbessern, den OP-Ablauf flüssiger gestalten und gemeinsam im OP mit Vertrauen aufeinander und mehr Freude an der Tätigkeit bessere OP-Ergebnisse erzielen wollen. Also für alle OP-Teams!

Seminarziel:

Sie lernen alles, was sie als OP-Team rund um den Ablauf der häufigsten abdominalen OPs in einer sehr kleinen Kleintierpraxis oder auch sehr großen Klinik wissen müssen. Systematisch arbeiten wir uns von der präoperativen Versorgung über die Vorbereitung des Patienten und den eigentlichen OP-Ablauf bis zur postoperativen Patientenversorgung hindurch. Besonders die Praxis kommt nicht zu kurz. Alle OP-Vorbereitungen und OPs werden von Ihnen im Team wie in Ihrem eigenen OP durchgeführt. Die Teammitglieder werden nach dem Seminar auf demselben Stand sein und gemeinsame Erfahrungen gemacht haben. Dadurch wird man sich in der täglichen Routine aufeinander verlassen und die OPs noch besser als bisher schon positiv routiniert, professionelle und angenehm durchführen können. Mit entsprechendem Erfolg!

Kursprogramm als PDF betrachten:

Download

Referenten:

Dr. Michael Koch

FTA Kleintiere. Studium der Tiermedizin an der Tierärztlichen Hochschule Hannover. Promotion an der LMU München, Assistenztätigkeit in Kleintier- und Chirurgieabteilungen verschiedener Tierkliniken, u.a. Tierklinik Am Sandpfad, Wiesloch. Fachtierarzt für Kleintiere; Gründung der Firma VETtrainer für innovative und praxisnahe chirurgische 1:1-Schulungen sowie Team-Schulungen in Praxen und Kliniken. Ausgedehnte Referententätigkeit bei Chirurgie-Seminaren in Deutschland, Österreich und Schweiz (Fa. Eickemeyer Medizintechnik Tuttlingen, Berliner Fortbildungen, Vet-Coaching Wien).

Dr. Michael Koch