3M™ Ioban™ Inzisionsfolien

    Während des chirurgischen Eingriffs ein steriles OP-Feld – postoperativ weniger Wundinfektion

    Das sind Ioban™ Inzisionsfolien

    Die antimikrobiellen Ioban™ Inzisionsfolien wurden entwickelt, um das Risiko postoperativer Wundinfektionen zu verringern. Sie werden an der Inzisionsstelle auf der Haut des Patienten appliziert, um ein steriles OP-Feld zu schaffen und während des chirurgischen Eingriffs eine antimikrobielle Wirkung zu entfalten. Ioban™ ist eine mit Iodophor imprägnierte, adhäsive Inzisionsfolie, die eine Barriere bildet und ein antimikrobielles Wirkungsspektrum auf der Hautflora des Patienten hat.

    Starke Haftung und antimikrobielle Wirkung

    3M™ Ioban™ 2 Antimikrobielle Inzisionsfolien haften zuverlässig auf der Haut und reduzieren so das Risiko, dass sich die Folie ablöst. Ein Abheben der Folie könnte zu einem sechsfachen Anstieg von postoperativen Wundinfektionen führen. Der mit Iodophor imprägnierte Klebstoff in einer Ioban™ Inzisionsfolie bietet ein breites, kontinuierlich wirksames antimikrobielles Wirkungsspektrum bis an die Folienränder und mindert das Risiko für Wundkontaminationen.

    Eine effiziente Bakterienbarriere

  • Bildet eine Barriere und verringert das Risiko, Bakterien in die Operationswunde zu übertragen

  • Sichert einen konstanten Kontakt mit der Haut des Patienten – sogar beim Einsatz von Spülflüssigkeiten

  • Bietet ein kontinuierlich breites antimikrobielles Wirkungsspektrum bis hin zum Wundrand

  • Haftet sicher an der Haut, um ein Lösen der Folie und Abwaschen des Hautantiseptikums zu verhindern

  • Verformbarer Film passt sich an Körperkonturen an und erlaubt die Manipulation an den Gliedmaßen

  • Atmungsaktive und latexfreie Inzisionsfolie

Bild
Art. Nr.
Bezeichnung
PRODUKTBILDER
191600
3M™ Ioban™ Inzisionsfolie
  • Größe 1

  • Klebefläche (in cm): L 10 x B...
PRODUKTBILDER
191601
3M™ Ioban™ Inzisionsfolie
  • Größe 2

  • Klebefläche (in cm): L 35 x B...