Datum:

06.11.2018, 08:45 Uhr
bis 06.11.2018, 17:00 Uhr

Ort:

Tuttlingen

ATF-Stunden:

6

GST-Stunden:

SVK-Stunden:

Sprache

Deutsch

Teilnehmerstatus:

Es sind noch Plätze vorhanden

Seminar-Nr:

BG18/33

Kosten:

€ 345,00 + 19% MwSt =
€ 410,55
Seminar-Anmeldung Erfahrungen & Bewertungen zu Eickemeyer - Medizintechnik für Tierärzte KG

Orthopädisches Röntgen am Pferd - Ein Schritt über die Standardaufnahmen hinaus

Beschreibung:

In dem eintägigen Seminar wird der aktuelle Wissenstand zur röntgenlogischen Untersuchung der Pferdegliedmaße vermittelt. Zu den unterschiedlichen Regionen werden die Röntgenanatomie, diagnostische Fallstricke und die röntgenlogischen Standard- sowie weiterführenden Spezialaufnahmen besprochen.
Anschließend werden passend dazu klassische Fallbeispiele präsentiert. Dabei wird insbesondere auf eine forensisch akkurate Bildauswertung Wert gelegt. Von der systematischen Beschreibung der Befunde, über die radiologischen Differentialdiagnosen bis hin zur finalen Schlußfolgerung.

Die Vorträge sind durch die beiden gemeinsam agierende Referenten interaktiv angelegt, wodurch eine Brücke von den radiologischen zu den klinischen Untersuchungsergebnissen geschaffen wird. Es bietet sich in diesem variablen Programmaufbau immer Freiraum für offene Diskussionen. Sowohl für “Dinge die man schon immer mal fragen wollte“ bis hin zu spezifischen Unklarheiten, wie sie in der Pferdemedizin zum Beispiel im Rahmen von Ankaufsuntersuchungen auftreten können.

Zielgruppe:

Das Seminar holt Tierärztinnen/Tierärzte ab, welche ihre radiologischen Grundkenntnisse auffrischen wollen, um eine nach dem aktuellen Kenntnisstand fachlich und forensisch sichere röntgenologische Diagnostik in der Pferdeorthopädie anbieten zu können.

Seminarziel:

Die Teilnehmenden kennen am Seminarende die Möglichkeiten und Grenzen der röntgenlogischen Untersuchungen der im Programm beschriebenen anatomischen Regionen.
Sie kennen die einfachen und besonderen Röntgenprojektionen sowie eine systematische Herangehensweise bei der Interpretation des diagnostischen Bildmaterials.

Kursprogramm als PDF betrachten:

Download

Referenten:

Dr. Thorben Schulze Fachtierarzt für Pferde Fachtierarzt für diagnostische Bildgebug

2012 - heute: Klinik für Pferde, Allgemeine Chirurgie und Radiologie, Leitung der bildgebenden Abteilung der Klinik für Pferde Aufnahme der Habilitationsarbeit (FU Berlin) 2011 - heute: Freiberufliche Tätigkeit als externer Radiologe für diverse europäische Pferdekliniken (Röntgen, CT, MRT) 2005 - heute: Konsultationen im Bereich Magnetresonanztomographie und Computertomographie am Pferd März 2009: Anerkennung zum “Fachtierarzt für Pferde“ April 2007: Promotion (extern) FU Berlin Dissertation “Magnetresonanz-, computertomographische und histologische Untersuchungen zum M. interosseus medius der Beckengliedmaße des Pferdes“ (Abschluss Magna cum Laude) 2003 - 2011: Pferdeklinik Burg Müggenhausen GmbH Leitung der Abteilung für diagnostische Bildgebung Stationäre Tätigkeiten in den Bereichen: - Orthopädie - Chirurgie - Personalmanagement


Herr Dr. Christoph Klaus Dipl. ECVS, Fachtierarzt für Pferde