Folienschweißgerät MELAseal 100+

    Nach einer kurzen Vorwärmzeit von ca. 2 Minuten können die Folien ohne Pausenzeiten mit einer Siegelnahtbreite von 10 mm versiegelt werden (die EN 868-5 fordert lediglich 6 mm Mindestbreite).

    Die neue Elektronik überprüft die Siegelzeit und die Siegeltemperatur, bei Abweichungen erfolgen ein optisches und ein akustisches Signal. Der stufenlose Thermostat ermöglicht die Verwendung von Verpackungen unterschiedlicher Hersteller.

    Mit dem integrierten Schneidmesser können während des Siegelvorganges Beutel von einer Rolle (z. B. MELAfol) auf die erforderliche Länge geschnitten und so preiswerter verarbeitet werden als fertige Folienbeutel.

Bild
Art. Nr.
Bezeichnung
PRODUKTBILDER
501001
Folienschweißgerät MELAseal 100+
  • Mit Standard-Rollenhalter