Datum:

12.10.2018, 08:45 Uhr
bis 13.10.2018, 17:00 Uhr

Ort:

Tuttlingen

ATF-Stunden:

15

GST-Stunden:

SVK-Stunden:

Sprache

Deutsch

Teilnehmerstatus:

Es sind noch Plätze vorhanden

Seminar-Nr:

BG18/17

Kosten:

€ 895,00 + 19% MwSt =
€ 1.065,05
Seminar-Anmeldung Erfahrungen & Bewertungen zu Eickemeyer - Medizintechnik für Tierärzte KG

Ultraschall Abdomen III: Spezialkurs Punktion und Magen-Darm

Beschreibung:

“Machen Sie immer noch Kontraströntgen-Passagen oder schallen Sie schon?“

In der ersten Hälfte machen Sie sich vertraut mit der Anatomie des Magen-Darmtraktes sowie den pathologischen Veränderungen durch Diagnostik von gastro-enteralen Tumoren, entzündlichen Veränderungen, Invaginationen und Fremdkörpern: Das sind Paradedisziplinen im Ultraschall. Verbesserungen im Ultraschall haben neue Möglichkeiten eröffnet und die aufwändigen Röntgenkontrastmittelpassagen weitgehend aus der Diagnostik verdrängt.
Genaue Anleitungen zum anatomischen Ultraschall helfen Ihnen bei der Lokalisation von MD-Veränderungen.
In der 2. Hälfte lassen Sie eine neue Ära in Ihrer Diagnostik anbrechen, denn “ohne Biopsie- oder Punktionstechnik ist Ihr Ultraschallgerät nur die Hälfte des Praxisnutzens wert!“
Erfahren Sie, wie die Durchführung von Feinnadelaspirationen mit oft wenig Aufwand und mit Hilfe der Zytologie in vielen Fällen überhaupt erst eine Diagnose ermöglicht wird. Üben Sie auch den Umgang an geeigneten Präparaten.

Zielgruppe:

TierärztInnen, für die der Ultraschall von Leber, Milz, Niere, Blase schon zum Alltag gehört und die die Einsatzmöglichkeiten Ihres Gerätes noch deutlich steigern möchten.

Seminarziel:

Werden Sie vertraut mit der Anatomie und dem Aussehen des Magen-Darmtrakts im Ultraschall
Lernen Sie, die einzelnen Darmabschnitte zu unterscheiden und wo sie zu finden sind.
Viele MDT-Pathologien im Ultraschall zügig auffinden zu können und sie direkt anzusprechen.
Steigern Sie die Möglichkeiten mit Ihrem Ultraschallgerät noch einmal deutlich und lernen Sie die Punktionstechnologien mit Indikationsstellung und Durchführung.
Lassen Sie sich zeigen, wie mit wenig Aufwand und minimalem Risiko Feinnadelaspirationsproben für die Zytologie gewonnen werden können.
Üben Sie den richtigen und sicheren Umgang mit halbautomatischen Biopsiestanzen.

Kursprogramm als PDF betrachten:

Download

Referenten:

Dr. Reinhard Schramm

Niedergelassene Gemeinschaftspraxis für Kleintiere in Erlangen. Zusatzbezeichnung Augenheilkunde Geprüftes Mitglied im Dortmunder Kreis (DOK) und Collegium Cardiologicum (CC) Zertifizierter Untersucher PKD Überweisungspraxis für Internistik, Kardiologie, Ophthalmologie und Psittaciden

Dr. Reinhard Schramm

Tierklinik Oberhaching Dr. Thomas Steffen

Bis 1998 Studium an der LMU München mit Promotion, 1999 - 2000 Assistenz an der I. Medizinischen Tierklinik der LMU München, 1999 Zulassung PKD Untersuchung, 2000 FTA für Innere Medizin, 2000 Teilhaberschaft an der Tierklinik Oberhaching, 2002 Weiterbildungsermächtigung zum FTA für Innere Medizin.

Tierklinik Oberhaching

Dr. Michael Deinert

1986 bis 1992 Studium LMU München, fünfjährige Assistenzzeit an der I. Medizinischen Tierklinik der LMU München bis 2000, Seit 1999 Fachtierarzt fur Innere Medizin, seit 2000 in der Fachtierarztpraxis Am Sandpfad, Wiesloch. Arbeitsschwerpunkte Innere Medizin, Kardiologie, Ultraschall, Endoskopie.

Dr. Michael Deinert