Datum:

13.12.2019, 08:45 Uhr
bis 14.12.2019, 17:00 Uhr

Ort:

Tuttlingen

ATF-Stunden:

14

GST-Stunden:

SVK-Stunden:

Sprache

Deutsch

Teilnehmerstatus:

Es sind noch Plätze vorhanden

Seminar-Nr:

BG19/17

Kosten:

€ 950,00 + 19% MwSt =
€ 1.130,50
Seminar-Anmeldung Erfahrungen & Bewertungen zu Eickemeyer - Medizintechnik für Tierärzte KG

Ultraschall Abdomen IV: Spezialkurs Endokrinologie und Lymphknoten

Beschreibung:

“So klein, so wichtig und so schwer zu finden!“ Machen Sie sich vertraut mit dem Ultraschall der endokrinen Organe!

Dieses Seminar ist als echter Fortgeschrittenenkurs den Spezialitäten im internistischen Ultraschall gewidmet. Hier erhobene Befunde helfen bei der Einschätzung von komplizierten hormonellen Erkrankungen und ergänzen die Labordiagnostik
Der endokrine Teil erklärt physiologische und pathologische Befunde bei Schilddrüse, Nebennieren und Pankreas. Auffrischung der erforderlichen Anatomiekenntnisse und Landmarks zur Orientierung erleichtern das Auffinden der Organe.
Zusätzlich werden die Lymphknotenzentren im Bauchraum besprochen: Wo sie zu finden sind und welche Veränderungen auftreten können.

Zielgruppe:

Sie kommen sonografisch mit Blase, Niere, Milz und Leber bereits gut zurecht? Aber Ihnen fehlt noch die Königsklasse im Abdomen?
Dann lassen Sie sich in diesem Kurs mit detaillierten Erklärungen zur Sondenführung in die neue Herausforderung des endokrinen Ultraschalls einführen.

Seminarziel:

- Auffinden und Darstellung von Schilddrüse, Nebennieren und Pankreas im Ultraschall
- Stellenwert des Ultraschalls im Vergleich zur Labordiagnostik oder anderen bildgebenden Verfahrenstechniken
- Auffrischung der anatomischen Verhältnisse zur Lage von Organen und Gefäßen
- Zahlreiche Fallbeispiele zu pathologischen Befunden anhand von Videofilmen
- Intensive praktische Übungen in Kleingruppen mit maximal drei Teilnehmern und eine(r)m Instruktor(in)

Kursprogramm als PDF betrachten:

Download

Referenten:

Dr. Reinhard Schramm

Niedergelassene Gemeinschaftspraxis für Kleintiere in Erlangen. Zusatzbezeichnung Augenheilkunde Geprüftes Mitglied im Dortmunder Kreis (DOK) und Collegium Cardiologicum (CC) Zertifizierter Untersucher PKD Überweisungspraxis für Internistik, Kardiologie, Ophthalmologie und Psittaciden

Dr. Reinhard Schramm

PD Dr. Sven Reese

PD Dr. Sven Reese 1983-1988 Studium der Veterinärmedizin an der Freien Universität Berlin, 1989 Approbation als Tierarzt, 1995 Promotion (summa cum laude), bis 1996 Wissenschaftl. Mitarbeiter am Institut für Veterinär-Anatomie der FU Berlin, seit 1996 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Tieranatomie I der LMU München, 1997 Fachtierarzt für Anatomie, 1998 Fachtierarzt für Informationstechnologie, 2002 Habilitation für Anatomie, Histologie, Embryologie, Thema: “Schilddrüsensonographie bei Hund und Katze“, 2003 Ernennung zum Privatdozenten, 1997-2005 verschiedene Preise in Wissenschaft, Forschung und Vortrag.

PD Dr. Sven Reese

Dr. Heike Karpenstein-Klumpp

Fachtierärztin für Radiologie und andere bildgebende Verfahren RVETS GbR (Teleradiologie) Radiologische Leitung im Zentrum für Tiergesundheit

Dr. Heike Karpenstein-Klumpp

Dr. Barbara Mitschek-Jokisch

1981?-?1986 Studium an der LMU München; 1988 Promotion; Aufbau des Kleintieranteils in einer Gemischtpraxis; seit 1995 Assistentin in der Kleintierpraxis Dr. Josef Schiele; Schwerpunkte: Innere Medizin, Ultraschalldiagnostik, Weichteilchirurgie und HNO; Betreuung von Ultraschallseminaren seit 1999

Dr. Barbara Mitschek-Jokisch

Dr. Michael Deinert

1986 bis 1992 Studium LMU München, fünfjährige Assistenzzeit an der I. Medizinischen Tierklinik der LMU München bis 2000, Seit 1999 Fachtierarzt fur Innere Medizin, seit 2000 in der Fachtierarztpraxis Am Sandpfad, Wiesloch. Arbeitsschwerpunkte Innere Medizin, Kardiologie, Ultraschall, Endoskopie.

Dr. Michael Deinert

Dr. Jan Wennemuth

Studium an der Justus-Liebig-Universität Giessen von 2008 bis 2014. Assistenzzeit und Promotion in der Klinik für Kleintiere, Chirurgie, Justus-Liebig-Universität, Gießen von 2014 bis 2018. Währenddessen Ausbildung zum Fachtierarzt für Radiologie und andere Bildgebende Verfahren mit erfolgreichem Ablegen der Prüfung 2018. Seit 2018 Resident des European College of Veterinary Diagnostic Imaging (ECVDI) in der Tierklinik Hofheim. Gutachter für HD und ED der Gesellschaft zur Röntgendiagnostik genetisch bedingter Skeletterkrankungen (GRSK). “ Resident des European College of Veterinary Diagnostic Imaging (ECVDI) in der Tierklinik Hofheim “ Fachtierarzt für Radiologie und andere Bildgebende Verfahren “ Assistent in der Klinik für Kleintiere, Chirurgie, Justus-Liebig-Universität, Gießen “ Promotion zur Thematik der Ellbogengelenksdysplasie beim Hund und wissenschaftliche Mitarbeit an der JLU Giessen “ Studium an der Justus-Liebig-Universität (JLU) Giessen “ Externships am Royal Veterinary College London und am Department of Veterinary Medicine der University of Cambridge “ HD und ED Gutachter der Gesellschaft zur Röntgendiagnostik genetisch bedingter Skeletterkrankungen (GRSK)

Dr. Jan Wennemuth