Neu bei EICKEMEYER®: Der PinPositioner – Pins präzise positionieren

Im Rahmen einer Osteosynthese werden Knochen und Knochenfragmente
zwecks gegenseitiger Stabilisierung häufig mit Bohrdrähten fixiert. Der
PinPositioner ist eine Zielhilfe, um Bohrdrähte durch eine Bohrhülse zielgenau
geführt in der gewünschten Richtung und dem vorgesehenen Neigungswinkel
zu setzen.

Hierzu stehen drei Bohrdraht-Bohrhülsen mit verschiedenen Innendurch-
messern zur Verfügung (1,1 2,3 und 3,0 mm). In der derzeitigen Ausführung
ist der PinPositioner für Kleintiere bis ca. 20 kg Gewicht geeignet.

Das neuentwickelte Instrument bietet viele Vorteile: Der PinPositioner kann in
Winkeln zwischen 45° und 135° selbsthaltend fixiert werden. Günstig ist auch
das kleine, handliche Format (Abmessungen: 80 x 44 mm). Hierdurch ist es
möglich den Bohrdraht auch bei spitzeren Winkeln freihändig zu platzieren.
Darüber hinaus ist beim fixierten PinPositioner eine kontrollierte Kompression
durch Drehen der Bohrhülse mit Gewinde möglich. Eine Umdrehung entspricht
dabei 1,0 mm Vorschub. Zudem kann, bevor der Bohrdraht eingedreht wird, die
Richtung und die geplante Neigung der Bohrdraht-Position durch „peilen“ über
den geraden Bügelarm kontrolliert werden.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier erhalten Sie weitere Informationen und
können das PinPositioner Set (Art. Nr. 191370) auch bequem online bestellen.